Willkommen bei der KurzFilmAgentur Hamburg!

Die KurzFilmAgentur Hamburg e.V.(KFA) ist ein Verein und widmet sich der verbesserten Wahrnehmung des Kurzfilms in der Öffentlichkeit. Sie betreibt einen Kinoverleih, den weltweiten Handel mit Lizenzrechten, eine Kurzfilmdatenbank mit zugehörigem Videoarchiv sowie Maßnahmen zur Filmbildung und führt Projekte mit nationalen und internationalen Partnern durch. Jährlich veranstaltet sie das Internationale KurzFilmFestival Hamburg. Zudem setzt sie sich durch aktive Lobbyarbeit für die filmpolitischen Belange des Kurzfilms sowie seiner Macher und Nutzer ein und ist eine der wichtigsten Institutionen dieser Art in Deutschland. [mehr]


KurzFilmVerleih

Seit 1994 betreibt die KurzFilmAgentur den Verleih von Vorfilmen und Kurzfilmrollen für Kinos im deutschsprachigen Raum. Zum Kundenstamm zählen über 500 Kinos. Das Verleihprogramm wird stetig erweitert und umfasst derzeit über 400 deutsche und internationale Kurzfilmtitel, darunter vielfach ausgezeichnete und auch zahlreiche oscarprämierte Kurzfilmproduktionen. [mehr]

KurzFilmVertrieb

Für einen stetig wachsenden Katalog herausragender Kurzfilme aller Genres und Längen vertreibt die KurzFilmAgentur Hamburg e.V. (KFA) die weltweiten Nutzungsrechte. Das Programm umfasst über 200 deutsche und internationale Kurzfilmtitel. Zu dem ständig wachsenden Kundenkreis gehören Fernsehsender, Internet-Provider, Spielfilmverleiher, nichtgewerbliche Institutionen und Closed Circuit-Nutzer.  [mehr]

KurzFilmFestival

Das Internationale KurzFilmFestival (IKFF) versteht sich seit seiner Gründung 1985 als Forum für den unabhängigen Kurzfilm. Es präsentiert, diskutiert und feiert den kurzen Film als eigenständige Kunstform  [mehr]

KurzFilmSchule

Das Internationale KurzFilmFestival (IKFF) versteht sich seit seiner Gründung 1985 als Forum für den unabhängigen Kurzfilm. Es präsentiert, diskutiert und feiert den kurzen Film als eigenständige Kunstform  [mehr]

KurzFilmArchiv

Die KurzFilmAgentur Hamburg führt seit ihrer Gründung eine KurzFilmDatenbank in der aktuell ca. 32.900 Titel verzeichnet sind. Jährlich kommen etwa 2.000 Titel hinzu. In einem Videoarchiv, das der Datenbank angegliedert ist, werden sämtliche Titel auf analogen und digitalen Medien zu Sichtungszwecken bereitgehalten. Den Schwerpunkt der Sammlung bilden Arbeiten aus den vergangenen 20 Jahren, wenngleich auch gelegentlich ältere und filmhistorisch relevante Kurzfilme archiviert wurden.  [mehr]

KurzFilmShop

Der KurzFilmShop bietet die DVDs der KFA Edition und c.a. 200 Kurzfilm-DVDs von Partnern aus aller Welt zum Erwerb für den privaten Gebrauch an und ist damit das vielfältigste Internetportal dieser Art. Per DVD-Download können ausgewählte Kurzfilme aus dem Vertriebsprogramm der KFA, darunter etliche Festivalpreisträger, zu einem günstigen Preis heruntergeladen werden. Auch kann zu jedem Film ein gestaltetes Cover und ein Label für die DVD ausgedruckt werden. [mehr]

KurzFilmKlause

Public Viewing war gestern. Tatort-Kneipenabende, total 80er. Videogucken mit Käseigeln und Freunden? L-a-n-g-w-e-i-l-i-g.  [mehr]